fbpx
20
Aug

Was Personalern wichtig ist

Immer mehr Unternehmen verzichten bei der Bewerbung auf ein Anschreiben. Was aber wollen sie? Wir haben nachgefragt. 

 

Die Deutsche Bahn hat im Oktober die Bewerbung auf Azubi-Stellen vereinfacht, fordert kein Anschreiben mehr – und hat laut aktueller Pressemitteilung deutlich mehr Bewerber als zuvor. Weitere Unternehmen folgen diesem Beispiel. Die Gründe erklärt DB-Personalvorstand Martin Seiler so: „Das Anschreiben ist nicht nur für die Bewerber manchmal mühsam, sondern auch für uns Personaler in der Regel wenig aussagefähig.“

Ein Anschreiben enthalte den Erfahrungen zufolge oft keine zusätzlichen Informationen, die nicht im Lebenslauf stehen. „Und selbst wenn der Text überzeugend geschrieben ist, wissen wir oft nicht, ob Freunde, Eltern oder Google geholfen haben“, sagt Seiler.

 

Hier klicken um den ganzen Artikel zu lesen 

Share this post